Strong Shoulder Snack

Jedes Training steht und fällt mit einer gesunden Schulter.

Wir ALLE sitzen zuviel, tippen und scrollen zuviel (wenn wir ganz ehrlich sind).

Da ist es kein Wunder, dass die Schultern und die Schulterblätter irgendwann beleidigt sind.

Das Ergebnis sind Schulter- oder Nackenschmerzen, oder Schmerzen in anderen Gelenken wie Ellbogen oder Handgelenk.

Da ich selbst betroffen war (und das obwohl ich jahrelang Krafttraining betrieben hatet), habe ich nach einer Lösung gesucht, und diese auch gefunden.

In diesem Schultersnack habe ich dir meine Favoriten für eine gesunde Schulter zusammengestellt.

Ich nenne solche Workouts gerne „Snack“ weil sie spezifisch (für einen bestimmen Bereich) und sehr kurz sind. Diese Übungen kannst du zwischendurch „snacken“ und deinen Schultern das geben was sie verdienen: nämlich Mobilität und Kraft!

Was ist drin im Snack:

 

  • Eine Aktivierung bestehend aus 3 Übungen, welche du vor jedem anderen beliebigen Training einsetzen kannst
  • 4 Kräftigungsübungen, die dein Schulterblatt stabilisieren und deine Schultern in ihrem vollen Bewegungsradius trainieren
  • Eine klare Anleitung wie du den Snack für dich in deinem Alltag einsetzen kannst

Equipment: für manche Übungen brauchst ein Theraband oder besser noch, ein Widerstandsband.

€7,00 EUR

Bitte lies die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig und vollständig durch, bevor du https://connykayser.com/ und alle zugehörigen Seiten, Registerkarten, Zielseiten, Formulare oder Unterseiten, (im Folgenden als „Website“ bezeichnet) nutzt. Die Website und ihr Inhalt sind Eigentum von Conny Kayser.

ZWECK
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen dienen dazu, die Regeln und Bedingungen  für die Nutzung, die Anzeige und/oder die Navigation auf der Website und/oder den Kauf oder Download von angebotenen Kursen, Programmen, Dienstleistungen oder Produkten klar zu erläutern und darzustellen.

WICHTIGE NOTIZEN
Durch die Nutzung der Website in irgendeiner Form, den Kauf oder das Herunterladen von Kursen, Dienstleistungen und/oder Produkten von unserer Website stimmen Sie diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen freiwillig zu. Sie stimmen zu, dass Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen, verstanden und ihnen zugestimmt haben. Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte unter [email protected]

Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein und in der Lage sein, diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zuzustimmen. Wenn Sie unter 18 Jahre alt sind oder mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, wie hierin angegeben, nicht einverstanden sind, STOPPEN Sie jetzt bitte und verwenden Sie diese Website oder ihren Inhalt nicht. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich mit den hierin angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden, unabhängig davon, ob Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen haben oder nicht.

Indem Sie auf der Website fortfahren, stimmen Sie hiermit Folgendem zu:

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1) Geltungsbereich
1.1 Diese Geschäftsbedingungen von Conny Kayser (nachfolgend „Verkäufer“), gelten für alle Verträge, die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend „Kunde“) mit dem Verkäufer hinsichtlich der vom Verkäufer auf seiner Website dargestellten Waren und/oder Leistungen abschließt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.

1.2 Ein Verbraucher im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die zu Zwecken handelt, die außerhalb ihrer gewerblichen, geschäftlichen, handwerklichen oder beruflichen Tätigkeit liegen. Ein Unternehmer im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die selbst oder durch eine andere Person, die in ihrem Namen oder Auftrag handelt, zu Zwecken tätig wird, die ihrer gewerblichen, geschäftlichen, handwerklichen oder beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

2) Definitionen
2.1 „Inhalt“ bezeichnet alle schriftlichen, visuellen, Video- oder Audioinformationen, die auf der Website enthalten sind, einschließlich, aber nicht beschränkt auf alle E-Mails, die Sie von Conny Kayser und/oder https://connykayser.com/ erhalten haben und alle schriftlichen oder herunterladbaren Materialien, die von Conny Kayser und/oder der Website gekauft, angesehen oder anderweitig angeboten werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Blogposts, Grafiken, Newsletter, Designs, Dokumente, Informationen , Vorlagen und Materialien.

2.2 „Personenbezogene Daten“ sind Informationen, die allein oder in Verbindung mit anderen Informationen verwendet werden können, um eine Person zu identifizieren, zu kontaktieren oder zu lokalisieren oder um eine Person im Kontext zu identifizieren. Beispielsweise umfassen personenbezogene Daten unter anderem Ihren Namen, Ihre Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, usw.

2.3 „Site, Kurse, Dienstleistungen und/oder Produkte“ bezeichnet Inhalte wie E-Mail-Listen/Newsletter, Social-Media-Beiträge, Kurse, Coaching-Dienste, Leitfäden, eBooks, Formulare, Arbeitsblätter, Arbeitsmappen, Webinare, Website-Materialien,  und/oder Vorlagen, die auf der Website verfügbar sind.

3) Einwilligung
Indem der Kunde die Website nutzt und/oder einen Kauf tätigt, stimmt er implizit und freiwillig zu, in Übereinstimmung mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu handeln und sich an diese zu halten.

4) Website-Regeln
Indem der Kunde die Website nutzt und/oder einen Kauf tätigt, stimmt er hiermit zu Folgendes nicht zu tun:

- Missbrauch oder Belästigung einer Person durch die Website oder auf der Website.
- Posten oder Übertragen von obszönen, anstößige, verleumderischen, pornografischen oder missbräuchlichen Inhalten sowie Inhalte, welche die geistigen Eigentumsrechte des Verkäufers oder die einer anderen Person, Website oder Firma verletzen.
- das Veröffentlichen oder Übertragen von „Spam“ oder von unerwünschten Inhalten
- das Veröffentlichen von urheberrechtlich geschützte Materialien, Fotos oder Inhalten, die dem Kunden nicht gehören.
- das Bewerben oder Verkaufen von eigenen Inhalten Dienstleistungen oder Produkten über die Website oder die Inhalte, Dienstleistungen oder Produkte von jemand anderem als dem Verkäufer.
- das Kopieren, herunterladen, teilen, posten oder übertragen des geistigen Eigentums des Verkäufers in einer Weise, welche die geistigen Eigentumsrechte des Verkäufers verletzt.

5) Geistiges Eigentum
Die Website und ihr Inhalt sind geistiges Eigentum, das ausschließlich dem Verkäufer – Conny Kayser – gehört. Jegliche Verstöße gegen diese Bedingung und alle hierin enthaltenen Bedingungen werden im größtmöglichen gesetzlich zulässigen Umfang rechtlich verfolgt.

6) Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen
Der Verkäufer behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit ohne Vorankündigung zu ändern, zu ergänzen oder anderweitig zu ändern. Wenn Änderungen an diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen vorgenommen werden, wird das Datum per „Aktualisiert am“ unten auf dieser Seite aktualisiert. Wenn der Kunde mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht einverstanden ist, sollte der Kunde diese Website NICHT nutzen, lesen oder deren Inhalt kaufen oder herunterladen.

7) Haftung, Haftungsbeschränkung & Haftungsausschluss
7.1 Durch die Nutzung der Website versteht der Kunde, dass Conny Kayser ein zertifizierter Personal Trainer und Bewegungscoach ist sind. Conny Kayser ist keine Ernährungsberaterin, Therapeutin oder zugelassene Ärztin, und daher muss der Kunde alle Änderungen an seinem Lebensstil, seiner Nahrungsaufnahme, seinem Trainingsplan oder seiner medizinischen Behandlung mit seinem Arzt besprechen und klären, bevor er von uns vorgeschlagene Änderungen oder Gewohnheiten umsetzt. Er muss alle Änderungen an seiner Ernährung, seinem Trainingsprogramm, seinen Nahrungsergänzungsmitteln, Medikamenten oder seinem Lebensstil mit seinem Arzt oder einer qualifizierten medizinischen Fachkraft besprechen, bevor er vorgeschlagene oder angebotene Änderungen, Ergänzungen oder Änderungen an seinem Lebensstil umsetzt. Die Inhalte dieser Website dienen nur zu Informations- und Bildungszwecken und basieren auf den persönlichen Erfahrungen der Verkäufers und der Kunde bestätigt dass er alle Inhalte freiwillig, auf eigene Verantwortung und bei körperlicher und geistiger Gesundheit nutzt.

7.2 Nimmt der Kunde die Leistungen von Kooperationspartnern (wie z. B. medizinische Einrichtungen, Sportfachgeschäfte und Fitnessstudios) oder anderen des Verkäufers vermittelten Firmen oder Personen in Anspruch, tut er dies auf eigene Verantwortung. Der Verkäufer übernimmt diesbezüglich keine Gewährleistung. Der Verkäufer haftet auch nicht für Schäden, die durch den Verkäufer dem Kunden empfohlene Kooperationspartner oder sonstige vermittelte Firmen oder Personen entstehen.

7.3 Der Verkäufer übernimmt keinerlei Haftung für Schäden oder Folgeschäden die der Kunde direkt oder indirekt aus der Nutzung, dem Kauf oder Download von der Website, den Kursen, Dienstleistungen und/oder Produkten erleidet und darüber hinaus ist der Verkäufer nicht verantwortlich für eventuelle Personen- oder Sachschäden, Trainings Equipment sowie Schäden im Zusammenhang mit der Benutzung von Trainings Equipment, es sei denn, sie begründen sich auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. 

7.4. Der Verkäufer haftet nicht über die Erbringung ihrer geschuldeten Leistung hinaus für eine etwaige Nichterreichung des vom Kunden mit der Eingehung des Vertrages verfolgten Zwecks. Alle aktuellen oder früheren Kundenreferenzen, Aussagen oder Beispiele, die von von Conny Kayser verwendet werden, sind lediglich Beispiele. Sie sind keine Garantie dafür, dass der Kunde auch die gleichen Ergebnisse erhalten wird. Jeder Kunde und seine Umstände sind einzigartig und nichts ist als Garantie dafür auszulegen, dass der Kunde die gleichen Ergebnisse erzielt wie ein anderer Kunde von Conny Kayser.

7.5. Dem Kunden wird empfohlen, sich eigenverantwortlich gegen Unfälle und Verletzungen, die im Rahmen des Nutzung aller Inhalte dieser Website auftreten können, zu versichern.

7.6 Es werden keine Gewährleistungen, Garantien oder Zusicherungen abgegeben:
Der Verkäufer bietet in keiner Weise irgendwelche Gewährleistungen in Bezug auf die Website, die Kurse, Dienstleistungen und/oder Produkte und/oder Kauf oder Download an. 

7.7 Im Übrigen ist eine Haftung des Verkäufers ausgeschlossen.

7.8 Vorstehende Haftungsregelungen gelten auch im Hinblick auf die Haftung des Verkäufers für seine Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertreter.


8) Links zu Websites Dritter oder externer Anbieter
Die Website kann Website-URL-Links zu Websites von Drittanbietern oder externen Websites enthalten. Normalerweise werden diese URL-Links bereitgestellt, damit der Kunde direkt auf eine Website zugreifen kann, die relevante Informationen enthält. Der Kunde beachtet, dass der Verkäufer nicht für die Informationen haftet, die auf oder innerhalb der Websites Dritter oder externer Anbieter enthalten sind. Der Verkäufer ist nicht dafür verantwortlich, wie der Kunde mit seinen persönlichen Daten umgeht. Der Kunde ist dafür verantwortlich, die Datenschutzrichtlinie oder die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der externen Website zu lesen und diesen zuzustimmen oder sie abzulehnen.

9) Vertragsschluss
9.1 Die im Online-Shop des Verkäufers enthaltenen Produktbeschreibungen stellen verbindliche Angebote seitens des Verkäufers dar, die der Kunde mit Bestellung annimmt.

9.1 Der Kunde kann seine Bestellung über den im Online-Shop des Verkäufers integrierten Zahlungs-Link abgeben und so das Angebot des Verkäufers annehmen. Bei einer Bestellung über den Zahlungs-Link gibt der Kunde, nachdem er die persönlichen Bestelldaten eingegeben hat, durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons eine rechtlich verbindliche Annahme des Vertragsangebots in Bezug auf die in seinen Warenkorb enthaltenen Waren ab.

9.3 Vor verbindlicher Abgabe der Bestellung über das Online-Bestellformular des Verkäufers kann der Kunde seine Eingaben laufend über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren. Darüber hinaus werden alle Eingaben vor der verbindlichen Abgabe der Bestellung noch einmal in einem Bestätigungsfenster angezeigt und können auch dort mittels der üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigiert werden.

9.5 Für den Vertragsschluss stehen die deutsche und englische Sprache zur Verfügung.

9.6 Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten E-Mails zugestellt werden können.

9) Nutzung
Wenn der Kunde die Website, Kurse, Dienstleistungen und/oder Produkte nutzt, darauf zugreift oder diese kauft, stimmt er zu und versteht, dass die Website, Kurse, Dienstleistungen und/oder Produkte vom Verkäufer nach einer erheblichen Investition von Zeit, Geld, Bildung und harter Arbeit entwickelt wurden. Die Website, Kurse, Dienstleistungen und/oder Produkte sind für den Verkäufer sowohl beruflich als auch persönlich äußerst wertvoll, und der Verkäufer nimmt den Schutz ihrer Website, Kurse, Dienstleistungen und/oder Produkte sehr ernst.

Der Kunde darf die Website, Kurse, Dienstleistungen und/oder Produkte nicht auf eine Weise nutzen, die missbräuchlich oder nicht autorisiert ist oder  bzw. die gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstößt.

Indem der Kunde die Website in irgend einer Weise kommentiert oder Dokumente per Kontaktformular, E-Mail oder soziale Medien an Conny Kayser sendet, erklärt der Kunde, dass er der rechtmäßige Eigentümer dieser Dokumente, Erklärungen und/oder der darin enthaltenen Informationen ist. Der Kunde erteilt Conny Kayser die Erlaubnis, seine Kommentare oder Einsendungen in jeder Weise zu verwenden, die Conny Kayser für angemessen hält, soweit sie sich auf Geschäftszwecke bezieht.

10) WIDERRUFSRECHT
Verbrauchern steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu. Nähere Informationen zum Widerrufsrecht ergeben sich aus der Widerrufsbelehrung des Verkäufers.

11) Preise und Zahlungsbedingungen
11.1 Sofern sich aus der Produktbeschreibung des Verkäufers nichts anderes ergibt, handelt es sich bei den angegebenen Preisen um Endpreise, bei denen die USt. nicht ausgewiesen wird (Kleinunternehmerregelung). Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden in der jeweiligen Produktbeschreibung gesondert angegeben.

11.2 Dem Kunden stehen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung, die auf der Internetpräsenz des Verkäufers angegeben werden .

11.3 Während der Nutzung, des Kaufs und/oder Downloads von der Website, von Kursen, Dienstleistungen und/oder Produkten stimmt der Kunde zu und versteht, dass er keine Informationen verteilen, kopieren, weiterleiten und/oder teilen darf, die durch diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen verboten sind. Er stimmt auch zu und versteht, dass er alle notwendigen Schritte unternehmen muss, um sicherzustellen, dass er diese Materialien nicht versehentlich teilt oder verteilt, einschließlich, aber nicht beschränkt auf den Schutz seines Passworts (falls vorhanden) für die Website, um auf seinen Kauf oder Download zuzugreifen. Jegliche Verstöße gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden im größtmöglichen gesetzlich zulässigen Umfang rechtlich verfolgt.

12) Zahlung
12.1 Wenn der Kunde einen der Kurse, Dienstleistungen und Produkte von Conny Kayser oder der Website kauft oder herunterlädt, kann er per Kreditkarte bezahlen. Dadurch erteilt er Conny Kayser die Erlaubnis, seine Kreditkarte automatisch mit der Zahlung zu belasten. Nach dem Kauf erhält der Kunde Sie eine elektronische Bestätigung der Bestellung, die er für sein Unterlagen aufbewahren sollte. 

12.2 Wenn der Kunde an der Kasse die Option „Ratenzahlung“ oder „monatliche Zahlung“ auswählt, stimmt er zu, dass Conny Kayser die Erlaubnis hat, automatisch den Betrag, der an dem/den an der Kasse vereinbarten Datum(en) fällig ist zu erheben, ohne sich vor jeder Ratenzahlung mit dem Kunden zu verständigen berechnet, 

12.3 Wenn die Zahlungsmethode des Kunden fehlschlägt oder anderweitig abgelehnt wird, wird der Kunde von den Kursen, Diensten und Produkten ausgeschlossen oder ihm wird der Zugriff entzogen. Der Kunde versteht, dass er für den Fall, dass seine Zahlungsmethode zu irgendeinem Zeitpunkt abgelehnt wird, dennoch für die vollen Kosten seines Kaufs verantwortlich ist.

12.4 Conny Kayser akzeptiert keine Chargeback Verfahren (echt oder angedroht). Wenn bei einem Kauf oder Download der Kurse, Dienstleistungen und Produkte von Conny Kayser Rückbuchungen vorgenommen werden, wird dieser Vorfall den wichtigsten Kreditauskunfteien gemeldet. Dies könnte sich negativ auf Ihre Kreditauskunft und/oder Kreditwürdigkeit des Kunden auswirken. Sollte Conny Kayser dies tun müssen und der Kunde möchte, dass dieser Bericht aus seiner Kreditauskunft entfernt wird, soll der Kunde mit Conny Kayser Kontakt aufnehmen, um die geschuldete Zahlung zu arrangieren. Sobald die geschuldete Zahlung eingegangen ist, wird die entsprechenden Meldung an die Auskunfteien vorgenommen.

12.5 Zahlungsabwicklungsunternehmen haben möglicherweise andere Datenschutzrichtlinien und -praktiken als der Verkäufer. Der Verkäufer ist nicht verantwortlich für die Richtlinien der Zahlungsabwicklungsunternehmen. Wie bei jedem Online-Kauf gibt es Umstände, die sich der Kontrolle des Verkäufers entziehen und die Kreditkarte oder Zahlungsmethode des Kunden beeinträchtigen können. Conny Kayser ist für diese Umstände nicht haftbar oder verantwortlich.

12.6 Der Kunde stellt hiermit den Verkäufer von allen Schäden im Zusammenhang mit seiner Zahlung oder Nutzung der vom Verkäufer genutzten Zahlungsabwicklungsunternehmen frei und erklärt sich ferner damit einverstanden, keine Ansprüche gegen den Verkäufer zu stellen, die sich aus dem Kauf oder der Nutzung dieser Website ergeben haben.


12) Teilen der Website und ihres Inhalts:
Der Kunde muss eine schriftliche Genehmigung per E-Mail ([email protected]) anfordern und erhalten, bevor er unsere Website und deren Inhalt für kommerzielle Zwecke teilt. Der Kunde kann die Website für persönliche Zwecke teilen, wird aber gebeten, direkt auf die Website zu verlinken. Der Kunde muss Conny Kayser und der Website Anerkennung zollen, indem er auf die Website und ihren Inhalt verlinkt, wenn er ihn in sozialen Medien oder auf seiner eigenen Website teilt, einschließlich aller Fotos. Da die Website und ihre Inhalte nicht dem Kunden gehören, darf er in keiner Weise implizieren oder darstellen, dass die Website oder ihre Inhalte dem Kunden gehören oder dass er in irgendeiner Weise die Website oder ihre Inhalte erstellt, verursacht oder dazu beigetragen hat.

13) Fehler & Auslassungen:
Es werden alle Anstrengungen unternommen, um aktuelle und genaue Informationen sowohl auf der Website als auch über alle damit verbundenen Dienste bereitzustellen. Aufgrund der Komplexität des von Conny Kayser behandelten Themas übernimmt Conny Kayser jedoch keine Gewährleistung, Zusicherung oder Garantie dafür, dass diese Informationen jederzeit fehlerfrei, genau oder aktuell sind. Der Kunde sollte seiner Sorgfaltspflicht nachkommen, recherchieren oder sich an einen Fachmann wenden, um sicherzustellen, dass alle Informationen, die er von dieser Website und/oder von den damit verbundenen Diensten erhält, auf die er reagiert oder auf die er sich verlässt, korrekt und aktuell sind.

14) Rückerstattungsrichtlinie
Der Verkäufer wird alles in seiner Macht Stehende (und im Rahmen des Zumutbaren) tun, um die Zufriedenheit des Kunde sicherzustellen. Bereits erbrachte Leistungen oder bereits gekaufte Produkte werden nicht zurückerstattet. Wenn der Kunde Fragen oder Bedenken zu diesem Thema hat oder wenn der Verkäufer irgendetwas tun kann, um die Erfahrung des Kunden angenehmer zu gestalten, sendet der Kunde eine E-Mail an Conny Kayser unter [email protected]

15) Beendigung der Nutzung
Nach dem alleinigen Ermessen von Conny Kayser ist Conny Kayser berechtigt, dem Kunden die Nutzung oder den Zugriff auf die Website, Kurse, Dienstleistungen und/oder Produkte und Käufe/Downloads zu kündigen, wenn der Kunde eine dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen missbraucht oder verletzt.

16) Höhere Gewalt
Bei höherer Gewalt haftet der Verkäufer weder für die Nichterfüllung noch die Verzögerung seiner Vertragspflichten.

17) Anwendbares Recht, Gerichtsstand
17.1 Handelt der Kunde als Verbraucher im Sinne der Ziffer 1.2, so gilt für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien das Recht des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, unter Ausschluss der UN-Konvention über den internationalen Kauf beweglicher Waren und ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist der Wohnsitz des Kunden.

17.2 Handelt der Kunde als Unternehmer im Sinne der Ziffer 1.2, so gilt für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien das Recht des Staates, in dem der Verkäufer seinen Geschäftssitz hat unter Ausschluss der UN-Konvention über den internationalen Kauf beweglicher Waren und ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist der Geschäftssitz des Verkäufers.

18) Alternative Streitbeilegung
18 Wenn der Kunde  Beschwerden hat oder Probleme bei der Nutzung der Website oder der Kurse, Dienstleistungen und/oder Produkte von Conny Kayser auftreten, wendet er sich zuerst direkt an Conny Kayser, indem Sie eine E-Mail an Conny Kayser unter [email protected] sendet.

18.2 Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr

Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.

Die einzige Prämie, die dem Kunden gewährt werden kann, eine Rückerstattung einer Zahlung an Conny Kayser für das betreffende Produkt oder die entsprechende Dienstleistung. Es ist dem Kunden nicht gestattet, zusätzlichen Schadensersatz zu verlangen.

18.3 Der Verkäufer ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch grundsätzlich bereit.

19) Gesamte Vereinbarung
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen stellen die gesamte Vereinbarung zwischen dem Kunden und dem Verkäufer in Bezug auf die Website, Kurse, Dienstleistungen und/oder Produkte dar und ersetzen alle vorherigen oder gleichzeitigen Mitteilungen und Vorschläge, ob elektronisch, mündlich oder schriftlich zwischen dem Kunden und dem Verkäufer in Bezug auf die Website, Kurse, Dienstleistungen und/oder Produkte.

20) Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen der AGB und/oder des Trainingsvertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung wird einvernehmlich eine geeignete, dem wirtschaftlichen Erfolg möglichst nahe kommende rechtswirksame Ersatzbestimmung getroffen.

21) Schriftform
Änderungen, Ergänzungen und Nebenabreden zu diesen AGB und/oder zum Vertrag bedürfen, zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Das Schriftformerfordernis gilt auch für den Verzicht auf dieses Formerfordernis. Angaben von Mitarbeitern haben nur informativen Charakter, aber keine bindende Wirkung. Bindende Wirkung haben lediglich schriftliche Erklärungen des Coachs. Erklärungen des Kunden sind an den Coach zu richten, Erklärungen gegenüber Mitarbeitern gelten nicht als ordnungsgemäß zugegangen.

22) Datenschutzerklärung und Sicherheit
Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung, um zu erfahren, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen.

Wenn Sie Fragen oder Bedenken zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen haben, können Sie uns unter Verwendung der folgenden Informationen kontaktieren:

[email protected]





Aktualisiert am 11.04.2023